Unter welchen Umständen ist der Transport von Alkohol illegal? Es ist illegal, Getränkealkohol in einem Kraftfahrzeug, einem motorisierten Schneefahrzeug oder einem Boot zu transportieren, es sei denn, der Getränkealkohol befindet sich in einem Behälter, der ungeöffnet ist und das Siegel ungebrochen ist, oder es sei denn, der Getränkealkohol wird in einem gepäckschloss verpackt, das geschlossen befestigt ist oder nicht ohne weiteres für irgendjemanden im Fahrzeug verfügbar ist. In einem Boot muss der Getränkealkohol in einem geschlossenen Fach gelagert werden. Drogen-, Alkohol- oder Drogenmissbrauch ist für niemanden schwierig. Es ist besser für Arbeitgeber, Wege zu finden, um Arbeitnehmer zu unterstützen, die diese Substanzen missbrauchen, als sie zu disziplinieren. Basierend auf umfangreichen Überprüfungen von Studien, gibt es einen starken wissenschaftlichen Konsens über einen Zusammenhang zwischen Alkoholkonsum und verschiedenen Arten von Krebs. In seinem Bericht über Karzinogene listet das National Toxicology Program des US Department of Health and Human Services den Konsum alkoholischer Getränke als bekanntes menschliches Karzinogen auf. Die Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass das Risiko, an einem alkoholassoziierten Krebs zu erkranken, umso höher ist, je mehr Alkohol eine Person trinkt – insbesondere je mehr Alkohol eine Person regelmäßig trinkt. Basierend auf Daten aus dem Jahr 2009 waren schätzungsweise 3,5 Prozent aller Krebstoten in den Vereinigten Staaten (etwa 19.500 Todesfälle) alkoholbedingt. Die Million Women Study im Vereinigten Königreich (an der mehr als 28.000 Frauen mit Brustkrebs teilnahmen) lieferte eine neuere und etwas höhere Schätzung des Brustkrebsrisikos bei niedrigem bis mäßigem Alkoholkonsum: Jeder 10 Gramm Alkoholkonsum pro Tag war mit einem Anstieg des Brustkrebsrisikos um 12 Prozent verbunden. Während einige Menschen beim Alkoholkonsum psychisch depressiv werden, wird jeder physiologisch depressiv, wenn er Alkohol trinkt. Bestimmte Gehirn- und Körperfunktionen werden weniger aktiv, da Alkohol das zentrale Nervensystem beeinflusst.

Es verlangsamt die Atmung, entspannt Muskeln und beeinträchtigt das Denken. Sprachstörungen, mangelnde Koordination und verlangsamte Reaktionszeiten werden alle durch eine Deprimieren des zentralen Nervensystems verursacht. Also, auch wenn Sie sich nicht morose fühlen, Ihr Körper ist immer noch depressiv, wenn Sie Alkohol konsumieren. Soweit möglich sollten Arbeitgeber proaktiv mit den Arbeitnehmern an Politischen und Verfahren im Zusammenhang mit der Bewältigung der Auswirkungen von Alkohol und Drogen am Arbeitsplatz arbeiten. Strategien und Prozesse sind oft effektiver, wenn diese sich hauptsächlich auf Prävention und Schutz (Minimierung der Risiken) als auf Bestrafung konzentrieren. Kinder sind daran interessiert, wie ihr Körper funktioniert, so ist dies ein guter Zeitpunkt, um über die Aufrechterhaltung einer guten Gesundheit und die Vermeidung von Substanzen, die den Körper schädigen könnte sprechen. Sprechen Sie darüber, wie Alkohol die Fähigkeit einer Person verletzt, zu sehen, zu hören und zu gehen, ohne zu stolpern; es verändert die Art und Weise, wie die Menschen sich fühlen; und es macht es schwierig, Dinge zu beurteilen, wie ob das Wasser zu tief ist oder ob ein Auto zu nah kommt. Und es gibt den Menschen Mundgeruch und Kopfschmerzen! Der Missbrauch von Drogen, einschließlich Alkohol und anderen Substanzen, kann ein ernstes Problem für den Täter, die Mitarbeiter und die Organisation selbst darstellen.

Das Schlimmste, was ein schwer betrunkener Mensch tun kann, ist sich hinlegen. Wenn Sie erbrechen, könnten Sie tatsächlich ersticken und sterben. Wenn Sie mit jemandem zusammen sind, der betrunken ist und sich hinlegen muss, stellen Sie sicher, dass die Person auf ihrer Seite liegt und ihr/ihr Kopf zur Seite gedreht wird, dann beobachten Sie die Person genau.